Musikalische Leckerbissen

— Konzertreihe alter Musik —

Musikalische Bonbons

Musikalische Bonbons sind Konzerte für Kinder als Gegenstück zur „großen“ Konzertreihe Musikalische Leckerbissen. Teils in Eigenregie, teils in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern realisieren wir vielfältige Programme für Kinder verschiedener Altersklassen, — einige für Kinder und ihre Eltern, andere in erster Linie für schulische Klassenverbände. In den unterhaltsamen (aber auch lehrreichen) Programmen lernen die Kinder das musikalische Erbe des 16.–18. Jahrhunderts kennen; zusätzlich erwarten sie einige Überraschungen.


Alte Musik für junge Zuhörer

Der Blockflötist Jan und der Lautenist Jan stellen den Kindern in unterhaltsamer Art und Weise ihre Instrumente und die Musik der Renaissance und des Barocks vor. Die Kinder nehmen aktiv teil am Musizieren, an Wettbewerben und Tänzen. Videoprojektionen versetzen sie in verschiedene Umgebungen, in denen die Musik zu damaliger Zeit erklang.

Über das Video:
Zurück

Mit Orpheus und den Hirten in die Barockmusik

Bericht über einen Workshop für Kinder, veranstaltet vom Nationaltheater Brünn in Zusammenarbeit mit Musikalische Leckerbissen e.V. (Hudební Lahůdky o.s.). Der Workshop ging einem Abendkonzert mit Cappella Mariana über Monteverdis 5. Madrigalbuch voraus.

Über das Video:
Zurück

Tele–man — für Kinder und Familien

In dieser 50-minutigen Veranstaltung lernen die Zuhörer einige barocke Musikinstrumente kennen: Blockflöte und Traversflöte, Laute und Violoncello. Die Kinder singen zusammen mit den Musikern einige Lieder und spielen auf kleinen Schlaginstumenten mit. Das grundlegende Programm besteht aus Musik von Telemann und Vivaldi — und diese Meister kommen vielleicht auch persönlich! Aber warum heißt das Programm Tele–man? Kommt, Ihr werdet es entdecken…

Von diesem Programm haben wir zwei Versionen vorbereitet, für Kinder im Alter von 5–8 bzw. 9–12 Jahren.

Künstler:

Siehe auch diese Rezension (z. Zt. nur auf Tschechisch) von der Aufführung am 10. Dezember 2013 (Autorin: Ester Dobiášová).

Zurück

Maskenball im Schloss

Musikalisch-dramatisches und kunstorientiertes Workshop — konzipiert für Kinder im Alter von 5–12 Jahren.

Die Kinder lernen der höfischen Musikkultur kennen, mit alten Noten und historischen Musikinstrumenten, und bekommen auch Gelegenheit selber mitzuspielen. Im weiteren Programm besuchen die Kinder einen Maskenball des 18. Jahrhunderts, wofür sie Masken herstellen und Menuett tanzen lernen.

Das Programm wurde vorbereitet durch Hudební lahůdky o.s. (Musikalische Leckerbissen e.V.) in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Musikgeschichte und dem Kindermuseum des Mährischen Landesmuseums. Begleitende Veranstaltung zur Ausstellung Musica Magni, Teil des Projektes Reise in die musikalische Vergangenheit des Mährischen Landesmuseums.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Reservierung erforderlich: Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch unter +420 533 435 274.

Künstler:
  • Anežka Levová — Blockflöte, Traverso
  • Miroslava Holá — Traverso
  • Marta Kratochvílová — Traverso
  • Jan Čižmář — Laute
  • Sylva Brychtová (DM MZM) — Kunst- und Tanzteil
  • Simona Šindlářová (ODH MZM) — Erzählerin
Zurück

Christmas with Baroque opera

Workshop for young and old visitors, who want to look behind the curtain of baroque opera.

Artists:
  • Patricie Částková — reader, design
  • Alla Danza — dance
  • Marek Olbrzymek — song
  • Anna Vargová — viola da gamba
  • Marta Kratochvílová — traverso
  • Jan Čižmář — lutes
  • Ondrej Olos — harpsichord
  • Človíček — art workshop

Music:

Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)Un momento di contento   (Alcina, 1735, 3. act, Oronte)
Gottfried Finger (cca. 1655 – 1730)Sonata secunda
Marin Marais (1656 – 1728)[Suite A minor]   (Pièces de viole livre troisiême, 1711)
Fantaisie 1 — Allemande 2 — Sarabande 4
Jean-Baptiste Lully (1632 – 1687)Air   (Ballet des plaisirs, 1655)
Marin Marais (1656 – 1728)Menuet
Jean-Baptiste-Maurice Quinault (1689 – 1745)Gavotte du Roy
Charles-Hubert Gervais (1671 – 1744)Bourée La Savoy

The event was prepared by Opera na cestách in cooperation with Brno City Museum and the associations Človíček and Hudební lahůdky.

Back

Thank you

Hudební lahůdky, z. s. realizes the project “Musical Sweets” with financial support from the Ministry of Culture of the Czech Republic and the Statutory City of Brno.

We thank harpsichord maker Vít Bébar for lending and tuning instruments.

Logo of Ministry of Culture Logo Statutárního města Brna Dorazová lišta cembal Víta Bébara

We greatly appreciate the valuable collaboration with the following partners:

Logo Opery na cestách Logo Muzea města Brna Logo občanské sdružení Človíček Logo souboru Alla Danza