Musikalische Leckerbissen

— Konzertreihe alter Musik —

Xylografie: Schloss.

Kurzweil mit barocker Musik

Diese Reihe von Wohltätigkeitskonzerten mit Alter Musik schöpft aus den Schätzen und der Geschichte der erzbischöflichen Notensammlung und verbindet die barocke Musik mit Gesang, Tanz, Poesie und anderen Formen auserwählter Hofkunst, authentisch dargestellt auf historischen Musikinstrumenten.

Das erzbischöfliche Schloss in Kremsier (Kroměříž) bietet einen würdigen und inspirierenden Rahmen für die Konzerte: Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Musikalien, Bildern usw. und ist zusammen mit seiner einzigartigen Architektur und seinen Gärten im Welterbeverzeichnis der UNESCO aufgenommen. Der Konzertbesuch kann mit einer Führung im Schloss und mit einem Gang durch den Schlossgarten oder den 1100 m entfernten Lustgarten (Blumengarten) verbunden werden.

Plaisirs de Musique (CZ) und ihre Gäste präsentieren Programme, die auf das reiche Erbe barocker Kultur zurückgreifen. Das Ensemble unter der Leitung von Jan Čižmář gibt seit 2013 regelmäßig Konzerte in ganz Europa.

Eintrittskarten für 150 oder 100 (ermäßigt für Kinder bis 15 Jahren, Studierende bis 26 Jahre, Senioren ab 60 Jahre sowie Behinderte mit ZTP-Ausweis o. Ähnl.) werden an der Abendkasse verkauft. Der Erlös aus dem Konzert wird dem Betrieb des Musikarchivs gespendet, das die erzbischöfliche Notensammlung beherbergt.

Fr 28.07.2017 um 19:00
Gemäldegallerie

150 Kč / 100 Kč
Le Roi danse

Ballett & Musik aus den Höfen des Sonnenkönigs Ludwig XIV. und des Kaisers Leopold I.

J.-B. Lully, A. Campra, J. Morel, M. Marais, A. Vivaldi, Kaiser Leopold I. (Musik) — L.–G. Pécour, R. A. Feuillet, J. Balon (Choreografie).

Marta Kratochvílová (Traversflöte)
Magda Uhlířová (Gambe)
Jan Čižmář (Theorbe, Gitarre)
Lenka Horalová (Tanz)

Fr 04.08.2017 um 19:00
Sala Terrena

150 Kč / 100 Kč
Le Jardin des Plaisirs

Über die verbotene Liebe zwischen einer englischen Lady und einem französischen Ritter.

YouTube-Video.

Musik, Poesie englischer und französicher Autoren, Barok­gestik. Die Handlung findet 1697 statt. Siehe hier

Laila Cathleen Neuman (Sopran)
Jean-Sébastien Beauvais (Kontratenor)
Marta Kratochvílová (Traversflöte)
Jan Čižmář (Laute, Erzähler)
Marek Mokoš (Regie)

Mo 21.08.2017 um 19:00
Büffet

150 Kč / 100 Kč
Aus dem k. k. Schatz­kammer der Musik

Musikalische Kleinodien des 17. Jahr­hunderts aus dem Wiener Kaiserhof.

Kaiser Leopold I., Kaiser Joseph I., H. I. F. Biber, J. H. Schmelzer, G. Finger, G. Sanz, S. de Murcia.

Petr Wagner (Gambe)
Cristián Gutiérrez (Gitarre)
Jan Čižmář (Laute, Theorbe)
 
Foto
Thronsaal.
Foto
Plaisirs de Musique: Jan Čižmář, Marta Kratochvílová, Lenka Horalová, Martina Komínková, Petr Wagner.

Wir danken

Die Konzerte stehen unter der Schirmherrschaft des tschechischen Kultusministers Mgr. Daniel Herman. Sie finden in Zusammenarbeit mit dem Ensemble Plaisirs de Musique, dem Nationalen Denkmalsinstitut (Administration des Erzbischöflichen Schlosses und der Gärten in Kremsier) und dem Czech National Trust statt.

Logo of Ministry of Culture Logo Národního památkového ústav Logo Arcibiskupského zámku a zahrad v Kroměříži Czech National Trust Logo muzea umění olomouc