Musikalische Leckerbissen

— Konzertreihe alter Musik —

Ensemble-Workshop für Renaissance- und Barock­musik

Samstag 19. Mai 2018 10:00–12:00 & 13:00–15:00 — MusAcad, Kociánka 25b, 612 00 Brno-Sadová, Tschechische Republik. — Marta Kratochvílová, Leitung.

Für Studierende der Musik sowie für begeisterte Laien­musiker. — Reservierung notwendig (per E-Mail oder Telefon +420 606 222 416).

Die Veranstaltung ist Bestandteil der Woche der künstlerischen Bildung und des kreativen Arbeiten mit Laien (TUVAT).

Marta Kratochvílová

Entschuldigung, die folgenden Absätze sind nur auf Englisch und Tschechisch abrufbar.

Marta Kratochvílová studied flute at the Conservatory in Pardubice and then at the Janáček Academy of Performing Arts in Brno. In 2000 began her studies in France at the Conservatoire National de Région de Strasbourg, where she specialized in baroque and renaissance flute with Jean-François Alizon and Nancy Hadden, and chamber music with Martin Gester and Patrick Blanc. She has participated in masterclasses and workshops by prominent figures such as Paul McCreesh, Barthold Kuijken, Jan Latham-Koenig and Sir Neville Marriner. In France until 2010, she played baroque and renaissance flute extensively in the ensembles Le Parlement de Musique Strasbourg, Bohemia duo and NotaBene. She also performed renaissance workshops (Ferrara, Munich, Stuttgart, Basel) with a consort of traverso players from Strasbourg.

Today she lives in the Czech Republic and performs regularly throughout Europe. She appears in mostly chamber and solo projects with artists such as Jan Čižmář, Karel Fleischlinger, Joel Frederiksen, Martin Jakubíček, Petr Kolař, Ján Krigovský, Marcin Świątkiewicz, Marc Vonau, Petr Wagner, and with the ensembles {oh!} Orkiestra Historyczna and Plaisirs de Musique, of which she is a founding member. She is also artistic leader of the renaissance flute consort Tourdion.

As a teacher with many years of experience she is invited to presentations and masterclasses throughout Europe; she teaches also privately baroque and renaissance traverso playing and interpretation.

MusAcad

Kociánka 25b, 612 00 Brno-Sadová, Tschechische Republik. — Bushaltestelle Myslivecký stadion. (Verkehrsverbindungen zur Veranstaltung) (Verkehrsverbindungen von der Veranstaltung)

Foto Ansicht aus der Haltestelle „Myslivecký stadion“:
MusAcad (links)   —   Restaurant Hubertus (rechts)

MusAcad ist ein Rahmenprojekt der Unterrichtsaktivitäten der Musikalischen Leckerbissen. Es basiert auf unserer Erfahrung mit der Organisation von Workshops, Kursen und Meisterkursen.

MusAcad is keine Schule in der traditionellen Bedeutung des Wortes; sie kann jederzeit und überall sein. Sie hat das Ziel, zwischen Lehrern und Schüler/innen zur vermitteln, Verwaltungs- und Logistik­einrichtungen bereit­zustellen, sowie das fachliche Know-how für den Unterricht. Dadurch ist es im Wesentlichen ein virtuelles Projekt, hat aber trotzdem einen Sitz (Brünn, Kociánka 25b), der den Lehrkräften und Schüler/innen Einrichtungen für den Unterricht, für Proben und für kammer­musikalischen Aufführungen bietet, sowie für die Benutzung und den Verleih von Instrumenten und die Einsicht in der Fachliteratur.

Foto Konzert 22.01.2017 — Filip Hrubý, Anežka Levová.

Wir danken

Hudební lahůdky, z. s. realisiert ihre Projekte mit finanzieller Unterstützung der Statutarstadt Brünn (Brno).

Logo Statutárního města Brna